Agentur für nachhaltige
Kommunikation

Mehr Kommunikation für mehr Radverkehr in Köln

Türkis-weißer Kreis

Stadt Köln

Wie bringt man die Kölner:innen dazu, mehr Fahrrad zu fahren? Diese Frage hat sich auch die Stadt Köln gestellt, denn sie möchte den Radverkehr in der Rheinmetropole fördern. „ZukunftsRAD“ hieß der Kommunikationsprozess, mit dem wir die Stadtverwaltung in Köln aufs Rad eingeschworen haben. Doch in einer Stadtverwaltung gibt es viele Meinungen und als erstes gilt es, einen Konsens zu erreichen. Nur so haben die anstehenden Veränderungen ein stabiles Fundament. Dabei ist, wie so oft, Kommunikation das A und O. Deshalb haben wir in einem Workshop mit der Innovationsgruppe Radverkehr über das Projekt, die Ziele und Zielgruppen sowie die Timings gesprochen.
Der vorläufige Schlusspunkt: eine große Stakeholder:innen-Konferenz mit 120 Teilnehmer:innen im historischen Rathaus der Stadt Köln. Mit von der Partie waren Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die IHK, Kirchen, die Sporthochschule und alle weiteren wichtigen Entscheider:innen in Köln. Damit haben wir den Grundstein für mehr Radverkehr in Köln gelegt.